Foo'rum

Das Modellbau-Forum zum Foo'blog


Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 17.12.2017, 22:40


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Neues Thema Antworten 21 Beiträge
Autor Nachricht
 

Gebäude: Kraftwerk Heeresversuchsanstalt Peenemünde

Verfasst: 13.04.2012, 17:18 
[E.C.]Foo'bar Administrator Benutzeravatar  
Für das nächste Gebäude will ich mal ein bisschen Spannung veranstalten, sonst wird's ja langweilig. Also ein Rätsel: um welches Gebäude handelt es sich?

:hmm:

Geheim_00.jpg
 Du musst im Foo'rum angemeldet sein, um die Bilder dieses Beitrags zu sehen.

E-Mail
Beiträge: 2996 | Wohnort: B-Werk Vogelkopf | Registriert: 04.09.2009, 13:28
 

Re: Gebäude: XXX

Verfasst: 13.04.2012, 18:11 
FlyingDoc Benutzeravatar  
Das Kraftwerk?


E-Mail
Beiträge: 2469 | Registriert: 01.01.2010, 13:43
 

Re: Gebäude: XXX

Verfasst: 13.04.2012, 18:17 
[E.C.]Foo'bar Administrator Benutzeravatar  
Dafür gibt es zumindest einen halben Punkt. Aber welches Kraftwerk?

Noch ein Bild aus Menschenperspektive. Jetzt sollte man es aber erkennen können.

Geheim_01.jpg
 Du musst im Foo'rum angemeldet sein, um die Bilder dieses Beitrags zu sehen.

E-Mail
Beiträge: 2996 | Wohnort: B-Werk Vogelkopf | Registriert: 04.09.2009, 13:28
 

Re: Gebäude: XXX

Verfasst: 13.04.2012, 18:59 
 
Das war ja leicht. Peenemünde.


E-Mail
Beiträge: 168 | Registriert: 30.12.2009, 04:20
 

Re: Gebäude: XXX

Verfasst: 13.04.2012, 19:11 
[E.C.]Foo'bar Administrator Benutzeravatar  
:vhap:

Sag' ich doch. Zwei halbe Punkte für Zorin und einen halben für Doc. :cheer:

Vielleicht hätte ich noch sagen sollen, dass die Eingabe von "Kraftwerk Weltkrieg" in die Google-Bildersuche als unerlaubtes Hilfsmittel gilt :freak:

Ich löse dann auf und ändere den Thementitel.


E-Mail
Beiträge: 2996 | Wohnort: B-Werk Vogelkopf | Registriert: 04.09.2009, 13:28
 

Re: Gebäude: XXX

Verfasst: 14.04.2012, 02:12 
 
Zitat von Foo'bar
:vhap:

Sag' ich doch. Zwei halbe Punkte für Zorin und einen halben für Doc. :cheer:

Vielleicht hätte ich noch sagen sollen, dass die Eingabe von "Kraftwerk Weltkrieg" in die Google-Bildersuche als unerlaubtes Hilfsmittel gilt :freak:

Ich löse dann auf und ändere den Thementitel.


Ich war schon da, deshalb brauchte es da kein Google für ;)


E-Mail
Beiträge: 168 | Registriert: 30.12.2009, 04:20
 

Re: Gebäude: Kraftwerk Heeresversuchsanstalt Peenemünde

Verfasst: 14.04.2012, 21:48 
[E.C.]Foo'bar Administrator Benutzeravatar  
Heute hab ich angefangen, die Tapeten auf das Gebäude zu kleben. Leider habe ich nur Fotos als Anhaltspunkte, die Grundrissmaße habe ich aus Google Earth, mit den entsprechenden Ungenauigkeiten. Die Höhe des Gebäudes habe ich anhand von Fotoprojektionen ermittelt. Daher gibt das Modell sein Vorbild leider nur in groben Zügen wider. Aber all zu hässlich ist es nicht, hoffe ich.

Peenem_00.jpg
Peenem_01.jpg
Peenem_02.jpg
Peenem_03.jpg
Peenem_04.jpg
 Du musst im Foo'rum angemeldet sein, um die Bilder dieses Beitrags zu sehen.

E-Mail
Beiträge: 2996 | Wohnort: B-Werk Vogelkopf | Registriert: 04.09.2009, 13:28
 

Re: Gebäude: Kraftwerk Heeresversuchsanstalt Peenemünde

Verfasst: 15.04.2012, 02:00 
KarlKartoffel Benutzeravatar  
Sieht cool aus.

Die großen Tore sehen aber seltsam aus. Hast du mal versucht die Zargen mit Alphamaps einzubauen? Wenn ich das richtig einschätze würde, das pro Tor 8 Polygone zusätzlich bedeuten. 3x2 Polygone für die Zargen: oben, rechts, links. Zwei Polygone fürs Tor. Falls das nicht machbar ist, würde ich vorschlagen die Schlagschatten im Tor zu verringern, denn das lässt, meiner Ansicht nach, die gesamte Mauer flach wie Papier erscheinen.

_____________________________________________
Manbearpig - It is half man, half bear, and half pig!


E-Mail
Beiträge: 1214 | Wohnort: Stuttgart | Registriert: 23.12.2009, 19:16
 

Re: Gebäude: Kraftwerk Heeresversuchsanstalt Peenemünde

Verfasst: 15.04.2012, 14:00 
[E.C.]Foo'bar Administrator Benutzeravatar  
Ja, die Tore gefallen mir auch nicht. Ich konnte auch nicht zweifelsfrei ermitteln, wie die Tore im Originalzustand ausgesehen haben könnten. Die einizigen brauchbaren Bilder erhält man auf Google-Earth, wenn man dort auf die kleinen Symbole klickt.

Nach Rücksprache mit Kuzma soll ich zukünftig auf die übermäßige Verwendung von Alpha-Cut zugunsten verzichten und den Gebäuden stattdessen lieber 50% mehr Geometrie spendieren. Ein paar hundert Knotenpunkte mehr schaden nicht, schon gar nicht, wenn man den Alphakanal dafür komplett weglassen kann.

Muss ich mal sehen, was ich mit den Toren mache.


E-Mail
Beiträge: 2996 | Wohnort: B-Werk Vogelkopf | Registriert: 04.09.2009, 13:28
 

Re: Gebäude: Kraftwerk Heeresversuchsanstalt Peenemünde

Verfasst: 15.04.2012, 14:38 
 
Zitat von Foo'bar
Ja, die Tore gefallen mir auch nicht. Ich konnte auch nicht zweifelsfrei ermitteln, wie die Tore im Originalzustand ausgesehen haben könnten. Die einizigen brauchbaren Bilder erhält man auf Google-Earth, wenn man dort auf die kleinen Symbole klickt.

Nach Rücksprache mit Kuzma soll ich zukünftig auf die übermäßige Verwendung von Alpha-Cut zugunsten verzichten und den Gebäuden stattdessen lieber 50% mehr Geometrie spendieren. Ein paar hundert Knotenpunkte mehr schaden nicht, schon gar nicht, wenn man den Alphakanal dafür komplett weglassen kann.

Muss ich mal sehen, was ich mit den Toren mache.


Moskau lässt tatsächlich wieder von sich hören?


E-Mail
Beiträge: 168 | Registriert: 30.12.2009, 04:20
 

Re: Gebäude: Kraftwerk Heeresversuchsanstalt Peenemünde

Verfasst: 15.04.2012, 14:47 
KarlKartoffel Benutzeravatar  
Die Tore im jetzigen Zustand sehen auch ordentlich aus. Zumindest schöner, als so wie sie im Modell sind :bag: Wurde das Kraftwerk eigentlich umgebaut oder erweitert? Hast du ein historisches Foto, nur aus Interesse? Dein Modell sieht nämlich ganz anders aus, als auf folgenden Fotos.

Bild

Bild

Bild

Ganz links ist ein Stahlschiebetor aufgesetzt. Die anderen scheinen Rolltore zu haben.

PS: Ich sehe eben, dass das zweite Tor von rechts (das größere) helleres Mauerwerk hat. Wurde wohl tatsächlich im Laufe der Zeit mal verändert.

_____________________________________________
Manbearpig - It is half man, half bear, and half pig!


E-Mail
Beiträge: 1214 | Wohnort: Stuttgart | Registriert: 23.12.2009, 19:16
 

Re: Gebäude: Kraftwerk Heeresversuchsanstalt Peenemünde

Verfasst: 15.04.2012, 15:49 
[E.C.]Foo'bar Administrator Benutzeravatar  
@Zorin: Zu Kuzma Lykov habe ich nach wie vor Kontakt, aus dem mittlerweile sowas wie eine Brieffreundschaft entstanden ist. Wir schreiben uns mehrmals wöchentlich.

@Danic: Ja, die Tore schauen im Modell anders aus als im Original. Ich habe den Verdacht, wie Du auch, dass die Tore ursprünglich gleich groß waren und im Laufe der Zeit mehrmals umgebaut wurden. Leider habe ich keine genaue Ahnung, welchen Zweck die Räume hinter den Toren hatten.

Mal scharf nachdenken. Ein Kraftwerk. Auf der einen Seite kommt Kohle rein, innen geschieht ein Wunder und hinten kommt Strom raus. Der muss wahrscheinlich noch umgespannt werden, vielleicht stehen (standen) große Trafos in den Räumen? Wer könnte das wissen? In den vorderen Raum im Turm führen Gleise, möglicherweise diente der Raum im Inneren zum Be- und Entladen von irgendwelchen Wagen?

Die vier hinteren Tore sind niedriger und außerdem ist eine flache Rampe davor zu erkennen. Das viel kleinere Krafthaus der Zentralschmiede (wir erinnern uns) hat auf seiner Rückseite auch solche Räume und eine flache Rampe. Möglicherweise besteht da ein Zusammenhang.

Übrigens, hier die Eckdaten des Gebäudes: 1500 Dreiecke, 2 Skins á 2048 px²

Peenem_05.jpg
Peenem_06.jpg
 Du musst im Foo'rum angemeldet sein, um die Bilder dieses Beitrags zu sehen.

Zuletzt geändert von Foo'bar am 06.11.2012, 18:23, insgesamt 1-mal geändert.

E-Mail
Beiträge: 2996 | Wohnort: B-Werk Vogelkopf | Registriert: 04.09.2009, 13:28
 

Re: Gebäude: Kraftwerk Heeresversuchsanstalt Peenemünde

Verfasst: 15.04.2012, 16:42 
KarlKartoffel Benutzeravatar  
Bild
Die vordere Halle (Turm) gehört zur Werksbahn. „… mit Strom betrieben, diente sie der täglichen Beförderung mehrerer zehntausend Bauleute, Arbeiter und Wissenschaftler der Heeresversuchsanstalt Peenemünde.“
http://www.insel-usedom.net/v2.htm

„Das Kraftwerk mit der Turbinenhalle und dem Kesselhaus sind unser nächstes Ziel. Große Energiemengen waren notwendig, um den für die Raketen nötigen flüssigen Sauerstoff zu produzieren.“
http://www.insel-usedom.net/v2.htm

Die zwei genannten Bereiche sind vermutlich nebenan, da sie der nächste Abschnitt der Führung sind.

Ich glaube nicht, dass die Räume neben der Werkbahnshalle etwas mit Anlieferung von Kohle zu tun haben. Die Kohle wurde auf Schiffen angeliefert und (vermutlich nach der zerkleinerung) über die Fürderanlage in die Kohlebunker transportiert. Andere Wege der Kohleanlieferung vermute ich nicht. Die Gleise waren für Passagierzüge, zu den anderen Toren führen keine Gleise. Außerdem wäre das gegenüberliegende Gebäude im Weg. Solche Mengen auf Lastwagen anzuliefern ist ein zu großer Aufwand.

Die anderen Hallen sind nicht besonders groß, haben etwa die Maße der Werkstätten beim BUSS. Kann mir vorstellen, dass die auch einige große Ersatzteile hatten, etc. Das Kraftwerk darf schließlich nicht lange ausfallen. Also möglicherweise: Ersatzteillager, Werkstätten, oder Flüssigkeitslager! In den Wagenhallen in Stuttgart wurden Waggons repariert. Dort gab es große Tanks mit verschiedenen Flüssigkeiten und Gasen, doe von dort über Rohre in verschiedene Räume geleitet wurden. Bei Bedarf hat man einfach das entsprechende Ventil geöffnet.

Aber morgen ist Montag, ruf doch einfach mal im Museum an. Die haben vermutlich alle Informationen parat. Dann gibt es sicher noch genügend, über das man Spekulationen anstellen muss. :vhap:

http://www.peenemuende.de

_____________________________________________
Manbearpig - It is half man, half bear, and half pig!


E-Mail
Beiträge: 1214 | Wohnort: Stuttgart | Registriert: 23.12.2009, 19:16
 

Re: Gebäude: Kraftwerk Heeresversuchsanstalt Peenemünde

Verfasst: 15.04.2012, 21:11 
FlyingDoc Benutzeravatar  
Also auf diesem Foto ist ganz klar zu erkennen das die Tore rechts neben dem Großen Eingangstor sogenannte Trafostationen sind.
Also Räume in denen Transformatoren stehen.
Deswegen auch die Lüftungsschlitze oberhalb der Tore.

Zuminndestens die ersten 2 neben dem Linken.
Bild


E-Mail
Beiträge: 2469 | Registriert: 01.01.2010, 13:43
 

Re: Gebäude: Kraftwerk Heeresversuchsanstalt Peenemünde

Verfasst: 16.04.2012, 07:48 
[E.C.]Foo'bar Administrator Benutzeravatar  
Ja, Trafostationen hatte ich auch vermutet. Danke für die Bestätigung. Bei genauerer Betrachtung sieht man oben auf dem Dach, oberhalb der Räume, Isolatoren.

@Danic, die Kohle kommt über die Förderanlage an der linken (südöstlichen) Seite hinein, das ist klar. Da hatte ich mich wohl missverständlich ausgedrückt. Diese Kohle wurde offenbar über See angeliefert, der Hafen ist unmittelbar neben der Anlage.

Zur S-Bahn ist zu sagen, dass Usedom, neben Hamburg und Berlin, zu jener Zeit über das einzige und modernste S-Bahn-Netz der damaligen Zeit verfügte - wenn auch wesentlich kleiner. Die hatten mit dem 30MW-Kraftwerk eben so viel Energie übrig, dass sie sich diese S-Bahn einfach mal geleistet hatten ;)

Was das linke Tor im Turm betrifft: da geht also ein Gleis rein. Die Torhöhe liegt bei geschätzten knappen 5 Metern. Damit fällt eine elektrische Bahn schonmal fast weg. Spuren einer Fahrleitung sind sowieso nirgends zu erkennen. Die geringe Tiefe des Raumes schließt auch eine Art Haltestelle aus. Also entweder ein Lokschuppen für die Werks-Diesellok oder Beladestation für ein paar kurze Wagen. Aber womit beladen? Weder ist innen eine Rampe noch ein Kran o.ä. zu erkennen. Was anderes fällt mir nicht dazu ein.


E-Mail
Beiträge: 2996 | Wohnort: B-Werk Vogelkopf | Registriert: 04.09.2009, 13:28
 

Re: Gebäude: Kraftwerk Heeresversuchsanstalt Peenemünde

Verfasst: 16.04.2012, 15:14 
[E.C.]Foo'bar Administrator Benutzeravatar  
Doc, wann kommst Du das nächste Mal mit dem Flieger in Peenemünde lang? Ich bräuchte ein paar schöne Aufnahmen vom Dach :vhap: aus allen vier Richtungen. Schön hoch aufgelöst, versteht sich.

Lass Dir ruhig Zeit, am Wochenende reicht völlig :freak:


E-Mail
Beiträge: 2996 | Wohnort: B-Werk Vogelkopf | Registriert: 04.09.2009, 13:28
 

Re: Gebäude: Kraftwerk Heeresversuchsanstalt Peenemünde

Verfasst: 16.04.2012, 16:00 
FlyingDoc Benutzeravatar  
:hmm:

Na wenn du den Flug bezahlst gerne. :vhap:


E-Mail
Beiträge: 2469 | Registriert: 01.01.2010, 13:43
 

Re: Gebäude: Kraftwerk Heeresversuchsanstalt Peenemünde

Verfasst: 16.04.2012, 18:49 
 
http://www.zenza.se/vw/v_peenemunde.html

Ganz interessant, um mal einen Überblick zu bekommen. Und ich hätte auch gerne eine Bahnverbindung dort gehabt, denn man läuft sich echt die Füße platt ;)


E-Mail
Beiträge: 168 | Registriert: 30.12.2009, 04:20
 

Re: Gebäude: Kraftwerk Heeresversuchsanstalt Peenemünde

Verfasst: 17.04.2012, 05:26 
[E.C.]Foo'bar Administrator Benutzeravatar  
Zitat von Zorin
http://www.zenza.se/vw/v_peenemunde.html

Ganz interessant, um mal einen Überblick zu bekommen. Und ich hätte auch gerne eine Bahnverbindung dort gehabt, denn man läuft sich echt die Füße platt ;)


Danke für den Link! Die große Übersichtskarte gibt einen weiteren Hinweis darauf, dass das flache Gebäude (das mit dem Satteldach) des Kraftwerkkomplexes erst nach dem Krieg angebaut wurde. Ich hatte den Verdacht schon vorher, weil Baustil und Fassade nicht dem Rest entsprechen. Mal weiter nachforschen.


E-Mail
Beiträge: 2996 | Wohnort: B-Werk Vogelkopf | Registriert: 04.09.2009, 13:28
 

Re: Gebäude: Kraftwerk Heeresversuchsanstalt Peenemünde

Verfasst: 17.04.2012, 06:19 
 
Hilft das weiter??

http://www.blocksignal.de/stw/stw.php?w=pee#chr


E-Mail
Beiträge: 168 | Registriert: 30.12.2009, 04:20
 

Re: Gebäude: Kraftwerk Heeresversuchsanstalt Peenemünde

Verfasst: 17.04.2012, 19:35 
[E.C.]Foo'bar Administrator Benutzeravatar  
Jeder Hinweis hilft weiter. Danke!


E-Mail
Beiträge: 2996 | Wohnort: B-Werk Vogelkopf | Registriert: 04.09.2009, 13:28
Beiträge anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema Antworten 21 Beiträge

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst hier keine neuen Themen erstellen.
Du darfst hier nicht zu Themen antworten.
Du darfst hier deine Beiträge nicht ändern.
Du darfst hier deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst hier keine Dateianhänge erstellen.

Gehe zu:  
cron

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme „Foo'rum Panzergrau” created by Foo'bar macht…
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de