Foo'rum
http://foorum.mexxoft.com/

Zeichnungen: woher nehmen?
http://foorum.mexxoft.com/viewtopic.php?f=11&t=77
Seite 1 von 1

Autor:  Foo'bar [ 18.03.2010, 17:34 ]
Betreff:  Zeichnungen: woher nehmen?

Gute Zeichnungen bekommt man leider nicht zum Nulltarif. Für den ernsthaften und detailgetreuen Bau eines Modell braucht es möglichst Zeichnungen des Konstrukteurs. Seiten wie etwa blueprints.com o.ä. bieten größtenteils nur unbrauchbaren Müll.

Eine Quelle für exzellente Fahrzeug-Zeichnungen (für Baugröße Sur 0, Maßstab 1:1) ist Eisenbahn-/Modellbahnzeichnungen Horst-Dieter Hettler.

Zeichnungen für Drehscheiben sind erhältlich bei Gleismodellbau Roman Rachvoll

Autor:  FSP [ 18.03.2010, 19:01 ]
Betreff:  Re: Zeichnungen: woher nehmen?

Der Hettler wird in bestimmten Kreisen auch "Wagenpapst" genannt.

Da fällt mir noch ein: http://www.asoa.de/zander.htm

Wenn ich das Geld hätte, hätte ich den Laden schon leer geräumt. :freak:

Autor:  Foo'bar [ 18.03.2010, 19:13 ]
Betreff:  Re: Zeichnungen: woher nehmen?

Stimmt, der Heba hat von mir auch schon Geld bekommen ;)

Autor:  Foo'bar [ 04.05.2010, 07:38 ]
Betreff:  Re: Zeichnungen: woher nehmen?

Gebäude- und Fahrzeugzeichnungen gibt es auch in den frei erhältlichen Publikationen auf:

Allgemeine Bauzeitung [1836-1918] auf ANNO bei der Österreichischen Nationalbibliothek,

Allgemeine Eisenbahn-Zeitung [1928-1932] auf ANNO bei der Österreichischen Nationalbibliothek,

Die Lokomotive [1904-1939] auf ANNO bei der Österreichischen Nationalbibliothek,

Reichs-/Bundesbahndirektion Stuttgart: Hochbaupläne [1840-1990] beim Landesarchiv Baden-Württemberg.

Autor:  Revolver [ 04.05.2010, 16:56 ]
Betreff:  Re: Zeichnungen: woher nehmen?

Das letztere ist ja janz interessante Link was Du da ausgegraben hast, danke Peter. :wink:

Autor:  Corto [ 15.12.2010, 15:48 ]
Betreff:  Re: Zeichnungen: woher nehmen?

weitere tolle Links für Wehrmachtsfahrzeuge:

http://www.german.o5m6.de/

und russisches Blech:

http://www.o5m6.de/index.html

die Feldküchen (unten links bei Wehrmachtfahrzeugen) bringen mich auf eine Idee:

wie wäre es mit ein paar Feldküchen auf einem Rungenwagen Foo?

Bild

Autor:  Foo'bar [ 15.12.2010, 18:25 ]
Betreff:  Re: Zeichnungen: woher nehmen?

ist ein interessantes Beladungsdetail :) ich muss aber erst in Moskau nachfragen, denn solche Feldküchen sind dort bestimmt schon fertig.

Autor:  Revolver [ 26.01.2012, 08:23 ]
Betreff:  Endlich™ …

Moinsen!

:brush: :kaffee2:

Alle schon uff...jut, dann schmeiße isch in euch mit ein paar Links nö, wenn's keiner dagegge hat. :P

So...hier gibst die Schiffsbaupläne bzw. Zeichnungen von denen dat größte Teil original ist.
Gugge: http://www.dreadnoughtproject.org/plans/ dieser Link mit dazu; http://www.ship-model-today.de/modellpaene.htm

Dat isja für den Fall, wenn's jemand von euch wat braucht. :wink:

Hier ist noch ein wenig hinterher... http://3dhistory.de/wordpress/?page_id=27
Guckt euch den schönen "Yamato" an! Einfach HAMMER! :satan: 3 mit paar gequetschten millionen
polis...
"Prinz Eugen" sieht ja aach schöÖön!Ich frage mal, wie lange braucht man um sowat hinzu bekommen? Kriegst Du sowat aach hin Foo? :wink:

p.s. ahja da gibst ja aach video mit "Yamato" 3D-Modell...dieser Thomas S. ist einfach klasse!
hab's sowat detailliertes noch nicht betrachtet. :blink:

Autor:  Revolver [ 02.02.2012, 17:23 ]
Betreff:  Re: Zeichnungen: woher nehmen?

Noch ein wenig...

http://www.one35th.com/model/k5/k5_sitemap.htm

Autor:  Revolver [ 05.04.2012, 18:32 ]
Betreff:  Re: Zeichnungen: woher nehmen?

Servus Peter.

Ich habe bei uns (weil hier kann man leider keine größeren Scrennis nei laden :rolleyes: ) ein
paar Zeichnungen von F-Geräten nei gestellt.Mann kann sie als 3D-Objekten für
LW-Flugplatz (und nicht nur) bauen bzw. verwenden.Guckst Du...

Wenn Du die brauchst, kannst ja sie dort abholen.In paar Tagen werde ich weiteren Sachen
dort rein schmeißen.

MfG.

Autor:  Foo'bar [ 05.04.2012, 21:38 ]
Betreff:  Re: Zeichnungen: woher nehmen?

Ich soll dort ein Captcha entziffern, erkenne darauf aber absolut rein gar nix :bag:

Autor:  Revolver [ 05.04.2012, 22:13 ]
Betreff:  Re: Zeichnungen: woher nehmen?

Zitat von Foo'bar
Ich soll dort ein Captcha entziffern, erkenne darauf aber absolut rein gar nix :bag:

häää... :blink: Du bist doch dort registriert...wozu Captcha entziffern?
jetzt verstehe isch aber jaanüscht... :ggly:

Autor:  Foo'bar [ 06.04.2012, 08:32 ]
Betreff:  Re: Zeichnungen: woher nehmen?

Zitat von Revolver
Zitat von Foo'bar
Ich soll dort ein Captcha entziffern, erkenne darauf aber absolut rein gar nix :bag:

häää... :blink: Du bist doch dort registriert...wozu Captcha entziffern?
jetzt verstehe isch aber jaanüscht... :ggly:


Ja, aber die Seite ist der Meinung, dass ich mein Passwort vergessen hätte ;)

Autor:  Danic [ 06.04.2012, 09:29 ]
Betreff:  Re: Zeichnungen: woher nehmen?

Uäh, Captchas, die Rache der Softwareentwickler.

Autor:  Corto [ 18.04.2012, 18:40 ]
Betreff:  Re: Zeichnungen: woher nehmen?

Zitat von Revolver
Servus Peter.

Ich habe bei uns (weil hier kann man leider keine größeren Scrennis nei laden :rolleyes: ) ein
paar Zeichnungen von F-Geräten nei gestellt.Mann kann sie als 3D-Objekten für
LW-Flugplatz (und nicht nur) bauen bzw. verwenden.Guckst Du...

Wenn Du die brauchst, kannst ja sie dort abholen.In paar Tagen werde ich weiteren Sachen
dort rein schmeißen.

MfG.


@Revolver | Foobar

an solchen Screens | Zeichungen für 3 D Konstruktionen hätte ich auch ein brennendes Interesse.…
bitte bitte.… ;)
Bei Bedarf hätte ich ggf. auch so einiges an Panzern und anderem.…

btw. bin heute auf Diese Zeitschrift aufmerksam geworden:

Bild

Scale Edition
Mit der neuen Zeitschriftenreihe „Scale-Edition“ bieten wir Ihnen eine wertvolle Fundgrube: mit hochdetaillierten, akkuraten Zeichnungen. Mit einer fundierten Typenhistorie, die den Hintergründen nachspürt, die Einsatzgeschichte zeigt, die Konstruktionen erklärt und die Evolution der Baureihen minutiös dokumentiert. Abgerundet werden die Flugzeugporträts durch umfangreiche Literatur- und Link-Listen, einen Airshowkalender und Fotos von noch heute fliegenden Exemplaren.

Das FMT-Spezial „Scale-Edition“ erscheint vierteljährlich. Jede Ausgabe präsentiert eine Typenkategorie der Originalflugzeuge.


Die werde Zeitschrift werde ich mir morgen in jedem Fall ziehen. Den in dieser Zeitschrift findet man dann solche großformatigen Massstabszeichnungen zum Ausklappen: (IMHO wuuuunderbar.…)

Bild

Link zur Zeitschrift:

http://www.vth.de/zeitschriften/scale-edition.html

:)

Autor:  Revolver [ 18.04.2012, 19:47 ]
Betreff:  Re: Zeichnungen: woher nehmen?

Lieber Corto,

vergiss diesen "Müll" ganz schnell.Wenn Du korrekte Zeichnungen suchst sollst Du entweder Peter bitten das er Dich in IB freischaltet, oder bei uns in AH-DG registrieren lassen.Es gibt heutzutage handvoll Menschen die komplette original Zeichnungen haben und noch wenigen die sie reproduzieren, da dies eine kostspielige Sache ist, und schlägt sehr auf Portemonnaie. :wink:

A-pro-po, IL-2 Zeichnungen und Versionen in ihren kompletten zustand, haben sogar die russen nicht, also woher sollen wir deutschen darüber wiesen. :eek:

Autor:  Foo'bar [ 18.04.2012, 20:05 ]
Betreff:  Re: Zeichnungen: woher nehmen?

Hab Corto die Berechtigung gegeben. Viel Erfolg/Spaß, je nach dem ;)

Autor:  Vae-Tibi [ 12.01.2013, 20:07 ]
Betreff:  Re: Zeichnungen: woher nehmen?

Diese 3D Yamato spukte doch eine zeitlang im Ubi-Forum rum? Oder ist das ein anderes Modell des gleichen Potts?
Habe da noch einige Screen shots davon:
Bild
Bild
Bild
Hoffe diese neue Sim an der 777 bastelt wird etwas mehr an Pötten rein bringen.
Ich hoffe ja heimlich auf diesen Kahn:
Bild
Wo die Tommies sich mit "Ruhm" bekleckert haben.

Autor:  Revolver [ 12.01.2013, 21:10 ]
Betreff:  Re: Zeichnungen: woher nehmen?

nun, ich möchte nicht schon wieder mal anfangen, dass noch nicht gemachtes zu kritisieren,
aber auf eine ganz einfache dort (gem.777-foren) gestellte frage suchen sie immer noch ne
antwort.
frage: ...was sind die H1 bis H5-normen und was für'ne gemeinsamkeit dies mit sturzgeschwindigkeitbegrenzung hat?
daher bin isch immer noch skeptisch wat von denen zu erwarten gibt...wahrscheinlisch wieder so einen
pseudopropagadaszeug a-la yak's können sowieso alles vom himmel wegpusten...bzw alles auskurven.
und wenn ich da (gem.777-foren) deren ständigen gesülzen lesen muss von wegen;...mir wollen ja
alles automatisch haben und nur noch ein paar tasten fürs motorstart und halt fürs fahrwerk...naja...
deren sachen. :abg:
dennoch muss man ganz ehrlich sagen dass Petrovich ist gott sei dank nicht wie diesen beiden dündels-
oleg oder iljuschka. :D

Autor:  Revolver [ 12.01.2013, 21:18 ]
Betreff:  Re: Zeichnungen: woher nehmen?

in übrigen, hier gibst ne schönste Yamato, dat isch persönlisch je gesehen habe...
http://3dhistory.de/wordpress/?page_id=27

Autor:  Foo'bar [ 12.01.2013, 22:24 ]
Betreff:  Re: Zeichnungen: woher nehmen?

Wer ist Petrowitsch? :hmm:

Autor:  Foo'bar [ 12.01.2013, 22:27 ]
Betreff:  Re: Zeichnungen: woher nehmen?

Zitat von Revolver
in übrigen, hier gibst ne schönste Yamato, dat isch persönlisch je gesehen habe...
http://3dhistory.de/wordpress/?page_id=27


3 Millionen Poligone :) da weißte, wo der Hammer hängt. Irgendwann gibt es Hardware, die mühelos mit mehreren Milliarden Poligonen umgehen können werden.

:schuett:

Autor:  Revolver [ 13.01.2013, 03:22 ]
Betreff:  Re: Zeichnungen: woher nehmen?

Der ist beim RoF(777) für FM/DM und Ballistik zuständig...das ist sein Gebiet...
obwohl wie isch schon gesagt habe, man soll ihn erst mal schulen was z.B.
H1 bzw. H5-Normen sind und überhaupt...davon wirds alles abhängig sein
ob er das schafft....allerdings was Aerodynamik bzw. Flugphysik in allgemeinen
betrifft das kann er...also mal sehen. :streichel:

Peter, sag mir mein lieber, wer zum Geier zwing jemanden dieses Yamato-Modell
in irgendwelches Spiel rein zu bauen?Hab nur gesagt dat isch dat schön finde...
nüscht weiter. :P

:wink:

Autor:  Foo'bar [ 13.01.2013, 09:23 ]
Betreff:  Re: Zeichnungen: woher nehmen?

Zitat von Revolver
Peter, sag mir mein lieber, wer zum Geier zwing jemanden dieses Yamato-Modell
in irgendwelches Spiel rein zu bauen?Hab nur gesagt dat isch dat schön finde...
nüscht weiter. :P

:wink:


Hab ich doch nirgends gesagt. Was ich sagen wollte war, dass irgendwann in der Zukunft solche schönen Modelle vielleicht auch in Spielen zu sehen sein werden, wenn es die passende Hardware dafür gibt.

Autor:  Vae-Tibi [ 13.01.2013, 10:20 ]
Betreff:  Re: Zeichnungen: woher nehmen?

Also das Modell was ich gepostet habe, war damals für die "Pacific Fighters" Erweiterung von IL2 im Gespräch, da waren einige nicht so begeistert das nur amerikanische und Deutsche Schiffe zur Verfügung standen aber keine Japanische oder bzw. für die Amerikanischen Schlachtschiffe, Englische herhalten solten.
Zu dem Zeitpunkt ist jene Yamato auf getaucht genauso wie dieser Kreuzer:
Bild

Aber gut "Pacific Fighters" wirkte immer recht lieblos zusammen geklatscht.

Autor:  Revolver [ 01.08.2013, 06:30 ]
Betreff:  Re: Zeichnungen: woher nehmen?

Französische Schiffsbaupläne / Zeichnungen...(original)
http://dreadnoughtproject.org/French%20Warship%20Plans/

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/